Hauptmenü
     Nächste 3 Termine
10.12.17 17:30h - 19:30h
Weihnachtskonzert Stadthalle Wetzlar

Ständchen
Veranstaltung
Konzerte
Versammlungen
Sonstige
Geburtstage
     Unsere CDs

>> Hörbeispiele





Geschichte des Musikvereins


bild


Eine fantastische Story


Nicht heimlich, still und leise, sondern wie es sich für einen Musikverein gehört - mit Pauken und Trompeten - so ging es im Oktober 1978 los. Im musikalischen Dorf Herborn-Seelbach, ein Jahr zuvor Stadtteil von Herborn geworden, gründete der Musikpädagoge Erwin Gabriel gemeinsam mit einigen Eltern ein neues Orchester - ein Jugendorchester mit einer besonderen Vorliebe für Big-Band- und Swing-Musik, in dem der jüngste Musiker gerade mal 11 und der älteste 18 Jahre alt war.
Vom ersten Tag an zeichnete unsere Musiker etwas ganz Besonders aus - und das war und ist auch heut noch die Freude am Musizieren, die jeder Zuhörer direkt spüren kann.
Nach dem Motto "jung, dynamisch, erfolgreich" starteten wir gleich im ersten Jahr nach unserer Gründung durch.
Die neue Uniform bescherte uns einen Titel, der uns bis zum heutigen Tag begleitet: "Die roten Teufel". Grund für diesen eher freundlich gemeinten Namen war wohl das leuchtende Rot unserer Uniformjacken - und natürlich das erfrischende Auftreten unserer Musiker.
1979 wurde die erste Musikkassette aufgenommen, der bis heute 7 weitere Tonträger folgten.
Konzerte waren innerhalb kurzer Zeit ausverkauft, so dass wir jeweils ein zweites Konzert einplanten.
Im Februar 1980 waren wir Mitwirkende beim ZDF in Berlin, wo die Sendung "Früh übt sich" mit Maria Hellwig in den Ufa-Studios auf gezeichnet wurde. Die Ausstrahlung erfolgte im August. Zuvor jedoch übernahmen wir noch bei der ARD Sendung "Spiel ohne Grenzen" einem Städtewettstreit zwischen Herborn und einigen anderen Städten Deutschlands, den musialischen Part.
Da Herborn ganz knapp den Sieg verpasste, meinte WDR-Redakteur Manfred Erdenberger: "Hätten die Herborner dieses Orchester ins Rennen geschickt, sie hätten alle anderen mit Pauken und Trompeten geschlagen".
Weitere Fernseh-und Rundfunkauftritte bereicherten immer wieder unsere Vereinsgeschichte.
Ob als Mitwirkende im HR in der "Volksmusikstunde", im SWF bei der "Volkstümlichen Hitparade", wo wir Sieger mit unserer Sehnsuchtspolka wurden, beim ZDF-Sonntagskonzert, der HR-Sendung "Marktplatz", im ARD "Bilderbuch Deutschland" oder bei "8 und fertig los" in Hessen 3.
Wir gingen und gehen aber auch sehr gerne auf Reisen und halten Kontakt zu Freunden im In- und Ausland. Schon 1981 flogen wir über den großen Teich nach Amerika. Diese erste große Reise hat uns sehr fasziniert. Weitere 7 Reisen in die USA und nach Kanada folgten und heute ist das für uns "wie nach Hause fahren" zu guten Freunden. Wir waren aber auch schon öfters in Südfrankreich bei den Musikerkollegen in unserer Partnerstadt Pertuis, in Ungarn, Österreich und im bayrischen Landau.
Als Begleitorchester musizierten wir mehrere Male mit Startrompeter Walter Scholz, ebenso mit Freddy Breck, Hansel Grönauer und Heino.
Die vergangenen Jahre waren eine ereignisreiche und teilweise auch aufregende Zeit - natürlich im positiven Sinne. Hoffen wir, dass es lange so weiter geht.

 




Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.11.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2010 - 2017 by Musikverein Herborn-Seelbach



Seitenerstellung in 0.0198 Sekunden, mit 14 Datenbank-Abfragen